Schweissprüfung Mittelland


Am Sonntag 6. August fand im Grossraum Laupen die Schweissprüfung der Jagdhundekommission im Mittelland statt. 41 Gespanne hatten sich zur Prüfung angemeldet, davon 34 für die 500m-Fährte und sieben zur 1000m-Fährte. Vom Jägerverein Konolfingen waren drei 500m-Gespanne am Start, zwei konnten dabei reussieren. Dies ist ein schöner Erfolg für die Hindeführer und ihre Vierbeiner, denn auf der 500m-Fährte scheiterten insgesamt nicht weniger als 16 Gespanne.
Für Dreier Fritz mit seinem English Cocker Spaniel Joschi (auf dem Bild links) ist es bereits die zweite bestandene Schweissprüfung in diesem Jahr. Am 23. Juli war er schon auf der 500m Fährtenschuh-Prüfung im Rassehundeklub erfolgreich. Ebenfalls bestanden hat Blaser Bruno mit seinem Deutsch Drahthaar Finch (rechts, Bild: Beat Kohli).

1 Kommentar zu Schweissprüfung Mittelland

Schreibe einen Kommentar zu Fritz Dreier Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.